08.10.2019

Finale der Frankfurter Bolzplatzliga F43+

Die 7. Saison der Frankfurter Bolzplatzliga neigt sich dem Ende zu. Aufgrund der der diesjährigen Bedingungen sind die Finalspiele der Gruppen aufgeteilt - am Freitag, den 04.10.2019, spielten die Teams der U15 & U18 bereits auf dem Trainingsgelände der Commerzbank Arena ihre Meister aus, die Finales der U10 und U13 werden in den nächsten Wochen in der Halle ausgetragen.
Trotz des schlechten Wetters hatten die Jugendlichen sichtlich Spaß beim Finale und so kamen in 19 Spielen insgesamt 208 Tore zusammen. Das bedeutet einen Schnitt von 11 Toren pro Spiel. Neben den vielen Toren gab es bei den Siegern dieses Jahr auch einige Überraschungen: Erstmals wurden keine Teams aus dem Galluspark Saisonmeister.
Die Siegerehrung in strömendem Regen war geprägt von der Würdigung aller und Ausdruck der breiten Unterstützung der Liga. Der diesjährige Ligapate Luca Heckmann, U17-Spieler von Eintracht Frankfurt, feierte nicht nur mit den Siegern, Gudrun Backhaus vertrat den Schirmherrn und Vorsitzenden des Förderers von Business for Sports e.V., Philip Holzer, Clarissa Sagerer-Schlockermann vertrat die DFL-Stiftung, die die Liga seit 3 Jahren fördert, der Alpenverein und das Eintracht Frankfurt Museum überreichten wie in den Jahren zuvor, Preise für die zweiten und dritten Sieger und Georg Kemper, Leiter der Stabstelle EM 2024, betonte mit der Vergabe der Preise für die Besten Gastgeber und Fairsten Teams die sich entwickelnde Kooperation mit der Liga: „Gude Europa!“.
Und über das Sportliche hinaus feierten alle, dass die Organisatoren der Frankfurter Bolzplatzliga durch den Vorstand des Schlappekicker e.V., Harald Stenger, mit dem diesjährigen Schlappekicker-Förderpreis ausgezeichnet wurden. Der mit 2000€ dotierte Preis ist ein schöner Startschuss für die Saison 2020.
Doch vorab: ein großes Dankeschön an alle Teams, ihre Trainer und Begleiter und ein supergroßes Dankeschön an alle Schiris, Ligaräte und Helferinnen und Helfer beim Finale!!!

 

 

Ergebisse:

U15                                                                                     U18

1.Platz: Real Griesheim                                                1.Platz: V.L. Nied

2.Platz: Galluspark FC                                                   2.Platz: Gallus 326   

3.Platz: 386 Fechenheim                                              3.Platz: JC Unterliederbach

Fairplay: Atletico Gallus                                                Fairplay: SG Jägerallee II

Gastgeber: Allstars Georgskeller                              Gastgeber: JC Unterliederbach